Menu
Banner Futterproduktion

Geflügel

Futtermühlen

Futtermühle

Optimales Futter für unsere Hühner!
Die Futtermittelproduktion ist ein zentraler Punkt in der Geflügelhaltung. Nur mit hervorragendem Fachwissen, großer Sorgfalt der Müller und präziser Mühlentechnik wird Futter mit hohem Qualitätsstandard hergestellt. Die Müller arbeiten eng mit den Mitarbeitern im Geflügel, externen Geflügelernährungsberatern und den Tierärzten zusammen, um optimal auf die Bedürfnisse der Hühner abgestimmtes Futter herzustellen.
Unsere Hühner bekommen ein Mehlfutter hauptsächlich aus Getreide, das größtenteils in der eigenen Landwirtschaft angebaut wird und höchsten Qualitätsanforderungen entspricht. Im Wesentlichen werden bei der Futterproduktion immer ähnliche Schritte gegangen:

1. Annehmen und lagern: Qualität kontrollieren und erhalten

Das Getreide kommt per LKW zur Getreideannahme. Dort wird eine Probe gezogen, um auf Qualität und Feuchtegehalt zu untersuchen. Das Getreide wird gewogen, gereinigt, evtl. getrocknet und kommt dann in Silozellen, wo es lange lagert bis es verarbeitet wird.

2. Verwiegen, vermahlen und mischen: Optimales Futter produzieren

Jede Hühnergruppe hat spezielle Bedürfnisse nach der Zusammensetzung des Futters, abhängig von Alter und Haltungsform (Aufzucht, Mast oder Nachzucht). So werden einzelne Chargen für jede Gruppe gemahlen. Dabei wird jedes Mal ein spezielles Rezept verwendet. Die Rohstoffe werden nach diesem Rezept verwogen und kommen dann in eine große Mühle. Dort werden sie hühnergerecht gemahlen und vermischt.

3. Ausliefern: Termingenauer Transport

Das Mehlfutter wird dann in spezielle Silofahrzeuge verladen, zu den einzelnen Ställen ausgefahren und mit Luftdruck in die Futtersilos geblasen. Da die meisten Ställe in der Umgebung der Mühlen sind, brauchen nur kurze Distanzen überwunden werden.

Rohstoffe aus eigenem Anbau

Qualität im Futter = Gesunde Hühner!
Durch die Rohstoffe aus eigenem Anbau, die Futterherstellung vor Ort und die eigene Logistik, können wir den Weg des Futters 100% nachvollziehen und sicher sein, dass unsere Hühner nur das Beste bekommen. Gleichzeitig können wir mit strikten Hygieneregeln die Übertragung von Krankheitserregern bestmöglich eindämmen.
Beim Zukauf von Rohwaren arbeiten wir stets mit langjährigen Partnern zusammen. Regelmäßige Lieferantenaudits durch unsere Qualitätsbeauftragten verschaffen uns Sicherheit im Einkauf.
Weitere Informationen zum Thema Tierernährung gibt es auf der Homepage des Deutschen Verbandes Tiernahrung. (dvtiernahrung.de/startseite.html)